Das neue „Herzstück“ von EMERCOS

EMERCOS hat eine neue Zentrale entwickelt die FAS2020. An diese Zentrale können im Grundausbau bis zu 4 Funkmeldeleser (FML) direkt angeschlossen
werden. Sollten noch mehr FMLs notwendig sein, können an die FAS2020PLUS bis zu 12 FMLs angeschlossen werden. Hierbei können neben den direkt
angeschlossenen 4 FMLs, noch 8 weitere FMLs über s.g. IP Gateways angeschlossen werde. Dabei kann jedes der max. 4 IP Gateways 2 FML und 2
Funklautsprecher-Ansteuermodule (FL-ANM) ansteuern. Die IP Gateways sind über IP mit der FAS2020PLUS verbunden und können, falls vorhanden, auch über eine strukturierte Verkabelung angesteuert werden. Die FAS2020 ist voll kompatibel zu allen EMERCOS Meldern und Funkkomponenten.

Sichere und intuitive Alarmierung
Ein Amokalarm muss im Gefahrenfall schnell, einfach und sicher funktionieren. Beim EMERCOS Alarmierungs-system wird die Alarmierung einfach per
Knopfdruck am Handsender ortsunabhängig ausgelöst. Alternativ kann die Alarmierung auch per Knopfdruck an den in den Räumen oder auf den  Gängen
installierte Wandmeldern ausgelöst werden. Die Zentrale empfängt das Alarmsignal. Innerhalb von Sekunden erfolgt die interne Alarmierung über Lautsprecher mit einer klaren Ansage zum weiteren Verhalten, sowie die externe Alarmierung aller Rettungsinstanzen.

Neue Leistungsmerkmale

  • Bis zu 240 verschiedene Alarmabläufe (ALF)
  • Der ALF definiert, welche Aktionen bei einem Alarm durchgeführt werden.
  • Vordefinierte ALFs möglich
  • Für jeden ALF wird eine Priorität definiert.
  • Es können bis zu 8 Aktionen einem ALF zugeordnet werden
  • Die FAS2020 verfügt über eine Systemkonsole. Diese zeigt in Echtzeit und detailliert

Schnittstellen
Die FAS2020 verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen um auch z.B. Draht-Melder anzuschließen.

Folgende Schnittstellen stehen bei der FAS2020 zur Verfügung:

  • 4 Eingänge für Funkmeldeleser.
  • 8 Alarmeingänge. (Eingangs-Schaltpannung 3-12V)
  • 2 Taster zum Rücksetzen des Alarm-Meldungen
  • 1 Taster zum Rücksetzen von Sabotage-Meldung
  • 8 Ausgang Open-Drain 60V 2A für z.B. FL-ANM, ELA, etc.
  • 4 Relais-Ausgänge
  • 4 Ausgänge für Wählgeräte
  • 1 Türüberwachungseingang
  • 2 Ports zur Überwachung der Stromversorgung,1 IP- Schnittstelle (10 MBit/s) für Protokollierung, Management, und Alarmierung
  • 1 V24-Schnittstelle über USB-Buchse für ManagementFunktionen wie Firmware-Download.

Die FAS 2020 Plus ist um 4 IP Gateways erweiterbar.

Folgende Schnittstellen stehen bei den anschließbaren IP Gateways zur Verfügung:

  • 2 Eingänge für Funkmeldeleser
  • 4 Alarmeingänge. (Eingangs-Schaltspannung 3-12V)
  • 8 Ausgang Open-Drain 60V 2A für z.B. FL-ANM, ELA, etc.

Wir sind gerne bereit auch kundenspezifische Anforderungen

an Schnittstellen und Funktionen zu fairen Konditionen anzubieten.